3. Wettfahrttag der Opti- und Laserliga beim YCU in Osternach
Am 1.7.2018 war der 3. Wettfahrttag der Opti- und Laserliga beim YCU in Osternach.

von Conny Stapf

Ein Tag, wie man ihn als Segler sich nicht optimaler wünschen kann. Blauer Himmel, Sonne pur und ein beständiger Ostwind von 2,5 beaufort - da bringen auch die 50 Youngsters von vielen Vereinen am Chiemsee die beste Stimmung mit.

Während die Kinder bei Frank Schießler registriert wurden, konnten sie sich noch mit satt belegten Semmeln stärken, bevor um punkt 10:00 Uhr, Wettfahrtleiter Patrik Siebeking, die junge Schar zusammenrief, um den Ablauf der Liga zu erläutern. Drei Wettfahrten sollten es werden und fair sollte gesegelt werden.
Der YCU sorgte für den reibungslosen Ablauf der Wettfahrt.

Vergnügt und erwartungsvoll starteten zunächst die Laser mit zwei Runden um 10:55 Uhr und nur sechs Minuten später um 11:01 die Optis auf der Regattabahn. Der Kurs war so ausgelegt, daß alle Segler/innen innerhalb von guten 35 Minuten im Ziel waren, so daß eine zweite und dritte Wettfahrt im gleichen Tempo über die Bühne ging. Gegen 13:15 Uhr waren unsere Regattayoungsters mit gutem Appetit wieder im Osternacher Hafen, sichtlich zufrieden und glücklich mit den Regattafortschritten und neuen Erfahrungen.

So gab es viel Lob für diesen gelungenen Tag, mit schönem Wind, leckeren Essen und als Überraschung eine Popkornmaschine, die bei allen Kindern heißen Anklang fand.